Ablauf

Ablauf

  • Sie nehmen Kontakt zu uns auf. In einem ersten Telefonat tauschen wir zunächst einige Informationen aus und vereinbaren den ersten Termin. Welche Intention liegt dem Wunsch einer Testung zu Grunde? → Klärung Ihrer Erwartungen und Formulierung dessen, was wir -bezogen auf Ihre Fragestellung- leisten können.
  • Wie bereiten Sie Ihr Kind auf die Termine vor? In den allermeisten Fällen wird es sinnvoll sein, ganz offen mit Ihrem Kind zu reden, ohne die Termine zu dramatisieren. Als Erklärung der Testung dem Kind gegenüber bietet es sich z.B. an, den Test als Spiel darzustellen, bei dem man aber „gut erkennen kann, was Du schon so alles kannst“. Bei schulischen, familiären, körperlichen oder emotionalen Problemen kann man sagen, dass der Test helfen kann, diese Probleme zu verstehen und evtl. besser zu lösen. Durch einen ganz selbstverständlichen Umgang mit der Thematik vermeiden sie es, Druck aufzubauen, der zum einen nicht notwendig ist und sich zum anderen negativ auf die Ergebnisse auswirken kann.
  • Vor dem ersten Termin: Versuchen Sie am Tag der Testdurchführung möglichst gewohnte Abläufe beizubehalten, um eine Verkrampfung oder Blockade zu vermeiden und keinen Druck aufzubauen. Im Idealfall sollte Ihr Kind ausgeschlafen, unbelastet, entspannt und offen in die Testsitzung gehen.
  • Erster Termin: Wir kommen zu Ihnen, lernen Sie und Ihr Kind näher kennen und beginnen mit dem ersten Testabschnitt. (ca. 1 ½ Stunden)
  • Nach ca. 1-2 Wochen folgt der zweite Termin bei Ihnen zu Hause, an dem der zweite Testteil und evtl. weitere Befragungen durchgeführt werden. (ca. 1 Stunde)
  • An einem dritten Termin (ca. 1-2 Wochen nach dem zweiten) werden die Ergebnisse besprochen und ein abschließendes Beratungsgespräch geführt. (ca. 1 Stunde)

Neben einer verständlichen Erläuterung der Testergebnisse, die Ihnen selbstverständlich auch in Schriftform zur Verfügung gestellt wird, liegt ein Schwerpunkt des Gespräches in der gemeinsamen Überlegung, wie mit den Ergebnissen umgegangen werden kann. Hier sollen Hilfen, weiterführende Angebote, Gesprächsanregungen und Argumentationshilfen für Schule, Freizeitgestaltung und Familie angesprochen werden.


Kosten

Die Kosten betragen insgesamt 300,00 € zzgl. Fahrtkosten (0,30 € pro Kilometer).
In diesem Preis enthalten sind alle aufgeführten Leistungen (Testung, Vor- und Nachgespräch, ausführlicher schriftlicher Ergebnisbericht).

In einigen Fällen ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich. Bitte halten Sie diesbezüglich im Vorfeld Rücksprache mit Ihrem/r Kinderarzt/ärztin. Diese/r muss bescheinigen, dass a) bei Ihrem Kind psychosomatische Probleme bestehen, die b) mit der kognitiven Entwicklung, einer Minder- oder Hochbegabung in Zusammenhang stehen könnten. c) Eine zielführende Behandlung setze deshalb die Diagnostik des Entwicklungsstandes und des intellektuellen Niveaus voraus.